Aus Liebe zur Heimat – Umweltschutzaktion in Gera-Bieblach

Home/Kurznachrichten/Aus Liebe zur Heimat – Umweltschutzaktion in Gera-Bieblach

In der vergangenen Woche waren Aktivisten des Stützpunktes Ostthüringen wieder einmal in einem Stadtteil der Otto-Dix-Stadt unterwegs und säuberten Wiesen, Spiel- und Parkplätze.
Wo die liberale Gesellschaft ihre hässliche Umweltverschmutzungsfratze zeigt, packen die Mitglieder der Partei „Der III. Weg “ an und zeigen den Mitbürgern ihr Verständnis von Umweltschutz, welcher untrennbar verbunden ist mit der Heimat.
Wir machen dies unentgeltlich, denn wir sehen es als unsere Pflicht an, unseren Kindern und Enkeln ein Vaterland zu hinterlassen, in dem man leben kann.
Wir sind dort zur Stelle, wo das Land Thüringen, die Stadt Gera, die Wohnbaugenossenschaften versagen.
Wir leben den Bürgern vor und klären Sie vor allem auf, was wir im Großen fordern und erreichen wollen.
Einen konsequenten Umweltschutz, der zwingend mit dem Heimatschutz verbunden ist.

Deshalb werden die Aktivisten des Stützpunktes Ostthüringen auch in den kommenden Wochen und Monaten auf den Straßen, in den Parks und auf den Spielplätzen präsent sein.
Wir tun dies eben nicht, im Gegensatz zu unserem Oberbürgermeister Herr Vonarb, um uns mit dieser Aktion zu rühmen.
Nein, wir sehen uns in der Verantwortung gegenüber unserem Land und wir wollen damit Nachhaltigkeit schaffen.

Deswegen sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie uns in ihrem Viertel sehen.

„Umweltschutz ist Heimatschutz –
Echtes „grün“ geht nur national!“

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×