Liveticker zur Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg

Ein Live-Spezial zur Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg, heute von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Volker und Chris kommentieren die Wahl und die aktuellen Ergebnisse.

19:17 Uhr: Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg 2019 – Teil 6

 

18:38 Uhr: Erste Hochrechnung Landtagswahl in Brandenburg

CDU: 15,3 %

AfD: 22,7 %

SPD: 27,2 %

Linke: 11,0 %

Grüne: 10,2 %

FDP: 4,8 %

BVB/FW: 5,0 %

18:38 Uhr: Erste Hochrechnung Landtagswahl in Sachsen

CDU: 32 %

AfD: 27,3 %

SPD: 7,9 %

Die Linke: 10,6 %

Grüne: 8,8 %

FDP: 4,7 %

 

18:30 Uhr: Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg 2019 – Teil 5

18:07 Uhr: Erste Prognose Landtagswahl in Brandenburg

CDU: 15,5 %

AfD: 22,5 %

SPD: 27,5 %

Die Linke: 11,0 %

Grüne: 10,0 %

FDP: 4,8 %

BVB/FW: 5,0 %

18:03 Uhr: Erste Prognose Landtagswahl in Sachsen

CDU: 32 %

AfD: 27,5 %

SPD: 8,0 %

Die Linke: 10,5 %

Grüne: 9,0 %

FDP: 4,8%

17:53 Uhr: Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg 2019 – Teil 4

17:35 Uhr: Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg 2019 – Teil 3

 

17:25 Uhr: Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg 2019 – Teil 2

 

17:10 Uhr: Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg 2019 – Teil 1

17:00 Uhr: Wie das Statistische Landesamt mitteilte, lag die Wahlbeteiligung in Sachsen um 14.00 Uhr bei 35,1 Prozent. Vor fünf Jahren hatten lediglich 23,1 Prozent der Sachsen bis 14.00 Uhr gewählt.

 





7 Kommentare

  • Vielen dank für den LIVE Ticker. Der III. Weg scheint sehr aktiv zu sein. Macht weiter so für unser Volk.

    Es würde mich sehr freuen und bestimmt noch viele Kameraden, wenn der III. Weg ein Internet Radio beginnen würde mit 24 Stunden Musik, aber bitte kein englischer Pop usw. Ich bin, leider, keine 18 oder 21 mehr! Deutsche Schläger, volkstümliche Schlager, Volksmusik, Marschmusik und Operetten sowie Unterhaltungsmusik (James Last usw.) unterbrochen von Nachrichten sowie Informationen, könnten gesendet werden. Auch öffentliche Versammlungen könnten, weltweit, übers Internet, übertragen werden.

    Ich höre Radio Schlagerparadies oder Radio Paloma über das Portal Radio.de Auch Radio Heimatmelodie sowie Radio Melodie bringt nur deutschsprachige Musik und stündliche Nachrichten. Leider sind diese Sender keine Sender unserer Weltanschauung, Niemals werden Informationen gesandet welche von Interesse für Nationale Sozialisten sind.

    Heil Euch!

    P.S.: Wie lautet der deutsche Namen für LIVE TICKER?

    Werner Straatman 02.09.2019
    • Ich würde sagen “Echtzeitzähler”

      Der Einwand ist übrigens berechtigt. Aus Gründen der einfacheren Verständigung wird es aber wohl aber noch häufig solche Kompromisse geben. Wo es aber reibungslos möglich ist, ist die eigene Sprache zu fördern und zu schützen.

      Volker 02.09.2019
      • Der englische Begriff “live” bedeutet schlicht “direkt”. Früher sprach man im Fernsehen tatsächlich von einer Direktübertragung, heute ist alles nur noch “live”. Die korrekte Übersetzung würde demnach “direkter Zähler” lauten, das wäre auch inhaltlich einwandfrei und, wie ich finde, klingt es sogar sinnvoll.
        Sprache muß leben, damit sie lebendig bleibt und eben nicht ausstirbt oder, wie in unserem Fall, durch eine andere, wenn auch verwandte Sprache, verdrängt wird. Es liegt an jedem selbst, dazu beizutragen!

        Thomas G. 03.09.2019
  • Peinlich dass es der Weg nicht fertig gebracht hat zur Wahl in seiner Hochburg Sachsen anzutreten wo jede noch so unbedeutende Splittergrupprierung die Vorraussetzungen erfüllen konnte. Eindeutig versagt!

    Spezi 01.09.2019
  • Da sieht man mal wieder, was ein Kasperltheater die Demokraten zur Selbstbeweihräucherung veranstalten. Anhand dieser Vorgänge kann man sehr gut verstehen, warum die Partei ” Der III.Weg” mehr Wert auf praktische Arbeit für Volk und Vaterland legt und nicht so sehr auf demokratischen Wahlkampf, der nur viele Versprechen hervorbringt, jedoch keine sicht-und nutzbaren Lösungen für die Probleme dieser Zeit. Die Zeit wird kommen, ob früher oder später.

    Kai 01.09.2019
  • Tja schade das der dritte weg nicht dabei ist..aber beim nächsten mal

    Kai 01.09.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!