Plauen: Ausländer bedroht Landsmann mit Messer

Am Sonnabend kam es im Bereich Lutherpark/Melanchthonstraße zu einem Streit zwischen zwei Marokkanern. Dabei soll einer der Ausländer ein Messer gezogen und seinen Kontrahenten bedroht haben. Ein 30-jähriger Deutscher überwältigte den 49-Jährigen und nahm ihm das Messer weg.

Immer wieder, wenn es zu Auseinandersetzungen mit Ausländern kommt, spielen auch Messer oder andere Waffen eine Rolle. Diese ausufernde Gewalt muss endlich gestoppt werden.

Kriminelle und illegale Ausländer raus!

Die Partei DER III. WEG fordert eine sofortige Abschiebung aller illegalen und kriminellen Ausländer aus Deutschland mitsamt anschließendem Einreiseverbot. Die Zielpersonen müssen konsequent aufgespürt und anschließend in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden. Sollte das Herkunftsland des sich illegal in Deutschland befindenden oder straffällig gewordenen Ausländers von diesem nicht angegeben werden, ist dieser bis zu einer eindeutigen Identitätsfeststellung in gesonderte Haft zu nehmen.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!