Protestaktion gegen den CSD in Halle (Saale)

Home/Regionen/Stützpunkt Mittelland/Protestaktion gegen den CSD in Halle (Saale)

Alljährlich zum Septemberanfang gastiert der Entartetenzirkus des CSD auch in der Saalestadt Halle. Doch dieses Jahr blieb das dekadente Treiben der Regenbogenkinder nicht ganz ohne Widerspruch. Über den Marktplatz, auf dem der CSD stattfand, regnete es in diesem Jahr Hunderte von Schnipseln, auf denen ein Verbot der Homoparade gefordert wurde. Vor allem die subversive Indoktrination von Kindern und Heranwachsenden, überlieferte sittliche Normen und Werte umzustürzen, die den Erhalt der Familie als Keimzelle der Volkssubstanz ins Bewusstsein rücken, mutet besonders widerwärtig an und macht ein schleunigstes Ende des CSD-Zirkus mehr als überfällig. Ob in Halle (Saale) oder in anderen deutschen Städten. Überall werden Aktivisten unserer Partei vor Ort sein und Zeichen setzen, solange dieser Kult der Volkszersetzung und Selbstabschaffung fortbesteht.

1 Kommentar

  • Lieber dritter Weg, genau, richtig……….. wir haben ja keine anderen, WIRKLICHEN Probleme!

    Frank Blank 16.09.2019
  • Hier in Amerika, wo homosexuelle erlaubt ist, habe ich versucht, ein Mädchen ans Licht zu bringen, dessen Eltern ihr eine homosexuelle Agenda aufzwingen. Es macht mich traurig zu wissen, dass Eltern ihren Kindern so schreckliche Dinge antun würden.

    Ryen 15.09.2019
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×