Erste Kleiderausgabe in Angermünde durchgeführt

Home/Kurznachrichten/Erste Kleiderausgabe in Angermünde durchgeführt

Heute führten Mitglieder unserer Partei „Der III. Weg“ zum ersten Mal eine Kleiderausgabe für bedürftige Deutsche in der uckermärkischen Stadt Angermünde durch. Ziel war zum einen, Kleider- und Sachspenden einzusammeln und gleichzeitig an bedürftige oder in Not geratene Landsleute weiterzugeben. Immer mehr Deutsche kommen trotz Arbeit nicht mehr über die Runden und sind auf zusätzliche Hilfe angewiesen. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Hilfe für Deutsche – Vom ICH zum WIR“ wurden im Vorfeld zahlreiche Aufrufe im Stadtgebiet verteilt, um auf die Spendenaktion hinzuweisen. Alle Spenden wurden und werden kostenlos abgegeben, um direkt und zielgerichtet helfen zu können. Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

 

 

  • Nehmt Ihr Kleiderspenden an? Ich würde ein Paket machen.

    Michael 07.12.2019
    • Selbstverständlich nehmen wir auch Kleiderspenden an, am besten Sie kontaktieren uns über [email protected], dort können Sie dann alle Einzelheiten mit uns abklären.

      App-01 07.12.2019
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×