Verwaltungsgerichtshof hebt Verbot auf – Mahnwache in Pforzheim findet statt!

Der Verwaltungsgerichtshof von Baden-Württemberg hob heute letztinstanzlich das für die morgige Mahnwache auf dem Pforzheimer Wartberg erlassene Verbot auf. Somit findet die Mahnwache, die seit vielen Jahren immer zum Jahrestag der alliierten Bombardierung der Stadt an der Enz durchgeführt wird, wie geplant statt.

Die Stadt Pforzheim scheiterte bereits vor dem Karlsruher Verwaltungsgericht mit ihrem fadenscheinigen Verbot, wollte jedoch diese Niederlage nicht akzeptieren und ging in die nächste Instanz. Doch wie bereits zu erwarten war, auch die Richter am höchsten baden-württembergischen Verwaltungsgericht sahen keinerlei berechtigte Verbotsgründe. Daher wird am morgigen Sonntagabend würdevoll und im Schein der Fackeln der Toten des alliierten Bombenterrors gedacht.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

  

Kontakt über Threema unter der ID:
RMXXTVAY

×