Nationalrevolutionäre in Wolgast aktiv

Hafen von Wolgast

Schon in der Vergangenheit waren immer wieder Aktivisten unserer Partei “Der III. Weg” in der kleinen Herzogstadt (dem Tor zur Insel Usedom) Wolgast politisch unterwegs. Flugblätter der Thematiken “Umweltschutz ist Heimatschutz”, “Deutsche Winterhilfe” oder Propaganda zur Europawahl 2019 fanden zu Hunderten ihren Weg in die Briefkästen vieler Anwohner. Zwei Mal wurde zum Jahresanfang der Tierhof besucht und Futterspenden übergeben.
Diesmal machte man sich im Familienkreis auf, um in Wolgast Politik und Gemeinschaft zu verbinden. Besucht wurde der dortige Tierpark und ein Rundgang am Hafen der Stadt. Im Vorfeld nahm man etliche Tierfutterspenden mit. Diese wurden wieder beim hiesigen Tierhof abgegeben und dankend angenommen. Ein kurzes Gespräch zur gegenwärtigen Situation des Tierhofes gerade zu “Coronazeiten” zeigte, dass diese Spenden dringend gebraucht werden.
Wir bleiben also dran an der Sache und werden auch in Zukunft Spenden sammeln, um auch hier unseren Beitrag zur Tierhilfe leisten zukönnen. Euer DIIIW – Pommern

Hilfe für den Tierhof




1 Kommentar

  • 👍❤️ 👏

    Esther 20.05.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×