Wien: Ermittlungen gegen Antifa aufgenommen

In Wien wurden gegen die Antifa-Szene Ermittlungen nach Paragraph 278a (Kriminelle Organisation) aufgenommen. Es kam zu Hausdurchsuchungen und es soll sogar Festnahmen gegeben haben.

In Österreich wird der Gesetzestext auch Mafia-Paragraph genannt, der auch schon gegen die „Identitäre Bewegung“ eingesetzt wurde. Das Gerichtsverfahren endete damals mit klaren Freisprüchen für die Angeklagten.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×