Aktivistenschulung in Mittelland durchgeführt

Um den Mitstreitern unserer Partei eine strukturierte politische Aufbauarbeit in ihren Stützpunkten nahezubringen, referierte der Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen, Tony Gentsch, am Wochenende der vorletzten Woche vor Aktivisten des Stützpunktes Mittelland und Gästen aus benachbarten Stützpunkten zum Drei-Säulen-Konzept der Partei. Am Beispiel der vogtländischen Region, in der man mit dem P130 in Plauen eine feste Anlaufstelle für den Bürger geschaffen hat, erläuterte Gentsch den aufmerksam folgenden Zuhörern, wie man in einer Region ohne nennenswerte vorhandene nationale Strukturen eine Basis für volkstreue, politische Arbeit errichten kann. Besonders im Hinblick auf die bereits im Gange befindliche strukturelle Aufbauarbeit im Land Sachsen-Anhalt wurde der Vortrag zu einem wichtigen Leitfaden der anwesenden politischen Akteure. Bereits im Sommer hatte unsere junge nationalrevolutionäre Partei mit einer ersten Kundgebung in Naumburg auf sich aufmerksam machen können und sich auch im Anschluss mit einer Reihe von Aktionen ins Gespräch der Bürger des Burgenlandkreises gebracht.

 

Nationale Freiräume schaffen!

Die bedeutende Funktion von nationalen Freiräumen und Zentren, deren Aufbau ein wichtiges langfristiges Ziel sein sollte, wurde vom Referenten mit der Schilderung vom Vorteil des Besitzes eigener Räumlichkeiten besonders hervorgehoben. Neben diesen Aspekten wurde den zuhörenden Aktivisten auch der Vorteil und trotz fortschreitender Zensur die Möglichkeiten der Nutzung moderner Medien und sozialer Netzwerke zur Rekrutierung neuer Mitstreiter dargelegt. Abschließend kam Gentsch auf die Möglichkeiten zur Bildung von Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangeboten zu sprechen, die für die zunehmende Lethargie der vom System im Stich gelassenen Jugend ein wirksames Gegenmittel bieten können. Die Schulungsveranstaltung wurde für die anwesenden Streiter für ein besseres Deutschland somit auch als ein zusätzlicher Motivationsschub wahrgenommen, um auch in der Region Mittelland Anlaufzentren für volkstreue Bürger und Jugendliche etablieren zu können, wie sie bereits im Vogtland oder im Sauerland für die länderübergreifende Festigung unserer nationalrevolutionären Bewegung stehen.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×