Plauen: Brutaler Raubüberfall

Am Dienstagabend wurde ein 16-Jähriger am Altmarkt ausgeraubt und schwer verletzt. Mindestens einer der Täter soll ein ausländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Gegen 20.10 Uhr schlugen und traten die brutalen Täter auf den Jugendlichen ein. Anschließend nahmen sie Bargeld und ein Handy mit. Schwer verletzt kam der junge Mann ins Krankenhaus.

Täterbeschreibung:

Täter 1: – 1,90 Meter groß, kurze Haare, dunkle Daunenjacke der Marke Lacoste und eine helle Hose

Täter 2: – 1,70 Meter groß, lockere helle Bekleidung, ein Gesichtstuch und ausländisches Erscheinungsbild

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen. Telefon: 0375/4284480

Kriminelle und illegale Ausländer raus!

Die Partei DER III. WEG fordert eine sofortige Abschiebung aller illegalen und kriminellen Ausländer aus Deutschland mitsamt anschließendem Einreiseverbot. Die Zielpersonen müssen konsequent aufgespürt und anschließend in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden. Sollte das Herkunftsland des sich illegal in Deutschland befindenden oder straffällig gewordenen Ausländers von diesem nicht angegeben werden, ist dieser bis zu einer eindeutigen Identitätsfeststellung in gesonderte Haft zu nehmen.





1 Kommentar

  • EINZELFÄLLE ! ALLES NUR EINZELFÄLLE- Frau Merkel und Herr Steinmeier verurteilen öffentlich jeden psychisch Kranken, der, warum auch immer, ein Hakenkreuz auf einem Stück Papier in der Hose hat.
    Aber von Verbrechen an Deutschen möchten diese …………… nichts wissen.

    Frontline Siegen 14.10.2020
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×