Nationalrevolutionäre auf Querdenken-Demo in Leipzig

Auch Aktivisten unserer Bewegung beteiligten sich an der heutigen Querdenken – Demonstration in Leipzig und verteilten zahlreiche Flugblätter unserer Kampagne “Das System ist gefährlicher als Corona!”

Rund um die Demonstration gab es nach Berichten der Presse und linker Aktivisten körperliche Auseinandersetzungen zwischen Teilnehmern der Demonstration und kriminellen Linksextremisten, welche jedoch nach Eigenauskunft linker Accounts in sozialen Netzwerken mit Festnahmen und Blessuren für militante Linksradikale endeten. Diese hatten im Vorfeld angekündigt, ihren Hegemonieanspruch auf Leipzig als bundesweite Hochburg der linksradikalen Szene mit Angriffen auf die Querdenken-Demonstration verteidigen zu wollen. Ein ausführlicher Bericht folgt…





  • Nationale Gesundheit ist mir zu wichtig für solche irre spielen. Mit diesen verrückten soll keine zusammen stehen. Zu viele Deutschen sind schon gestorben

    Mirko 12.11.2020
  • Selbst laut Zecken Angaben wie “durchgezählt” waren mehr als 45.000 “Rechte” bei der Demo in Leipzig. Die tatsächliche Zahl dürfte also weit höher sein. Kameraden vor Ort sprechen von mindestens 80.000, evtl sogar bis zu 100.000!!! Es zeigt sich immer mehr das wir nur dann wirklich etwas verändern können wenn alle systemkritischen Kräfte zusammen kämpfen. Das sind die volkstreuen Gruppen und Parteien, die AfD, die Neue Rechte, Hooligans und das ganze Fußballmilieu, alle Rockergruppen und Clubs, die Querdenkengruppen, Impfgegner, Grundrechtsschützer und alle Überwachungsgegner aus der IT Szene. Nur gemeinsam mit allen zusammen rocken wir das System. Leipzig gestern war ein Riesenerfolg. Trotz Verbot mit ABER Tausenden über den Ring marschiert! Yeah!!

    Martin 08.11.2020
  • Bravo!!
    DAS ist ganz genau richtig so !!
    Wir müssen dort hingehen wo die Deutschen mit Widerstandspotential zusammenkommen. Auch wenn uns die Veranstalter und deren Ausrichtung/ Aussagen teilweise nicht passen. HIER haben wir eine weitere Protestwelle – weitere werden folgen. Wir befinden uns in einem Prozess der Zerrüttung. Was diesen Protestlern fehlt ist eine Vorstellung von Alternativer Weltanschauung. Volk, Heimat und Freiheit sind bei denen in der Masse zwar noch Begriffe mit Aussagekraft ABER sie setzen diese nicht in richtiger Beziehung zueinander. Daher muss unsere Bewegung diese grundsätzlich nunmehr offene Zugänglichkeit zu unseren Volksgenossen auch konsequent nutzen. Sichtbar und Anschlussfähig durch erkennbare Symbolik.
    Weiterhin dran bleiben.
    Gruss
    -Steiner-

    Thomas Wulff 07.11.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×