Spaziergang gegen neue Corona-Verordnungen in Hildburghausen

Mitglieder unserer Partei beteiligten sich am heutigen Mittwoch an einem Spaziergang von ungefähr 500 Bürgern gegen die verschärften Coronamaßnahmen von Landrat Thomas Müller (CDU) in Hildburghausen. Auf dem Weg durch Hildburghausen stellten sich mehrfach Polizisten den friedlichen Spaziergängern in den Weg, was nicht immer erfolgreich war. Auch in Hildburghausen formiert sich zunehmend Widerstand gegen die Coronamaßnahmen.

Das System ist gefährlicher als Corona!





  • Endlich, ein Funken Licht. Die Hoffnung hängt schwer angeschlagen in den Ringseilen (ECHTE Hoffnung, dass unser Volk nicht nur aus Normies und Schlafschafen besteht, die ihre bürgerlichen Rechte und ihre Freiheit gerne bei Mutti abgeben, denn eigentlich wussten sie eh nie so recht , wozu dieser neu-modische Schnick-Schnack gut war. Und auch nicht das was uns die Volksverräter aus Berlin als “Hoffnung” verkaufen wollen, die aber in Wirklichkeit eine am Stock hängende Karotte ist. hinter der die Massen treudoof Richtung Schlachthof dackeln. Auch nicht der illussorische Silberstreif, das kurze lockern der Massnahmen, nur um die Fingerschrauben dannach umso fester anzuziehen.

    Stephan N. 26.11.2020
  • Ich wünsche euch viel Kraft.Geht diesen Weg weiter.Es ist der richtige.Wir gehen Ihn auch weiter.Nur zusammen können wir Siegen.

    Heidi Lindau 25.11.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×