Dessau: Afrikaner nach versuchtem Raub in Psychiatrie

Home/Stützpunkt Mittelland, Überfremdung (Ausländer/Asyl)/Dessau: Afrikaner nach versuchtem Raub in Psychiatrie

Vorsicht Ausländergewalt In der Dessauer Innenstadt ist es zu zwei versuchten Raubstraftaten durch einen Afrikaner gekommen. Der Täter sitzt nun in einer Psychiatrie.

 

72-jährige Seniorin überfallen

Die Taten ereigneten sich im Bereich des Alten Theaters. Der eiskalte Täter aus Gambia versuchte zunächst, über den Personaleingang ein Einkaufszentrum zu betreten. Dies konnte der Sicherheitsdienst zum Glück verhindern. Der Afrikaner entfernte sich daraufhin und versuchte einem unbekannten Mann den Einkaufsbeutel zu entreißen. Das gelang nicht und der Täter versuchte es dreist erneut bei einer 72-jährigen Seniorin.
Couragierte Bürger eilten dem Opfer zu Hilfe und hielten den Afrikaner bis zur Festnahme durch die Polizei fest. Er befindet sich nach Medienberichten in einer Psychiatrie.

 

Kriminelle Ausländer raus

Unsere nationalrevolutionäre Partei „Der III. Weg“ fordert eine sofortige Abschiebung aller illegalen und kriminellen Ausländer aus Deutschland mitsamt anschließendem Einreiseverbot. Die Zielpersonen müssen konsequent aufgespürt und anschließend in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden. Sollte das Herkunftsland des sich illegal in Deutschland befindenden oder straffällig gewordenen Ausländers von diesem nicht angegeben werden, ist dieser bis zu einer eindeutigen Identitätsfeststellung in gesonderte Haft zu nehmen.

Solange die Verantwortlichen der etablierten Politik die entstandene abstrakte Gefahr und die real stattfindenden Verbrechen durch ihr Festhalten an einer antideutschen Politik weiterhin möglich machen, muss dort, wo es für uns möglich ist, Schutz und Widerstand geleistet werden. Schweigen und Resignieren ist hierbei keine Option. Selbst aktiv werden und für mehr Sicherheit sorgen, bis sich die Verhältnisse aus unserer eigenen Kraft heraus grundlegend geändert haben, ist daher die notwendige Devise unserer nationalrevolutionären Bewegung “Der III. Weg”.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×