Flugblattverteilung nach Pädophilie-Skandal in Burg

Dem Burger Bürgermeister, Jörg Rehbaum (SPD), wird vorgeworfen, sexuelle Nachrichten an eine 13-Jährige verschickt zu haben. Nach im Internet veröffentlichten Chatprotokollen soll er dem Mädchen intime Bilder zugeschickt haben und auch versucht haben, ein Treffen mit der Minderjährigen zu vereinbaren. Er selbst bestreitet die Vorwürfe. Dennoch verteilten Nationalrevolutionäre hunderte Flugblätter mit Forderungen nach härteren Strafen für Kinderschänder im Stadtgebiet. Ein ausführlicher Bericht folgt…





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×