Futterspende an Tierheim im Landkreis Limburg-Weilburg

Gerade in Zeiten des Corona-Lockdowns rund um Weihnachten haben viele Tierheime massive Probleme, an Futterspenden zu kommen. So erging es auch einem Tierheim im Landkreis Limburg-Weilburg, welches in einem lokalen Wochenblatt auf sich aufmerksam machte und um Hilfe bat. Dieser Hilfe kamen Vertreter der nationalrevolutionären Partei “Der III. Weg” aus dem Landkreis am Rande des Westerwaldes und Taunus nach und sammelten im Zuge ihrer Kampagne “Tierfutter statt Böller” fleißig Futterspenden. Diese wurden dann an diesem Wochenende an eine Vertreterin des Tierheimes übergeben. Ein ausführlicher Bericht folgt…





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×