Schweinfurt: Perverse Neger begrapschen Mädchen!

Am Abend des 14.01.20 wurde eine Jugendliche von zwei perversen Sextätern in der Kugellagerstadt angegriffen. Auffällig war die dunkle Hautfarbe der fremden Täter.

Wie bekannt wurde, war die 17-Jährige in der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs und wurde vor den beiden Negern angesprochen. Daraufhin wurden sie übergriffig und begrapschten das Mädchen und küssten es sogar. Glücklicherweise liesen die beiden Sextäter von der Jugendlichen nach lauten Hilferufen ab und rannten weg.

Tatort Friedrich-Ebert-Straße in Schweinfurt
Tatort Friedrich-Ebert-Straße in Schweinfurt

 

Die zwei Täter können wie folgt beschrieben werden:
Täter 1: Etwa 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkelhäutig, Vollbart, komplett dunkel gekleidet, trug dunkle Kappe, hatte dunklen Rucksack dabei, sprach offenbar spanisch
Täter 2: Etwa 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, dunkelhäutig, Vollbart, dunkel gekleidet, hatte ebenfalls dunklen Rucksack bei sich





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×