Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung – AfD weiterhin beliebtes Opfer

Die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag ist alarmierend. Keine Partei wird so oft angegriffen wie die AfD in Deutschland.

 

Mehr als 500 Angriffe

Die deutsche Polizei hat laut aktueller Informationslage im Jahr 2020 694 Attacken auf Mitglieder der AfD oder Personen, die ihr zugerechnet wurden, registriert. Die Partei ist damit Hauptangriffsziel. Auch in der Kategorie „Parteigebäude/Parteieinrichtung“ führt die AfD die Liste an. Von 506 gemeldeten Attacken z. B. auf Parteibüros waren in 190 Fällen AfD-Einrichtungen betroffen.

Bei den ca. 1.670 registrierten Fällen mit dem Unterangriffsziel „Wahlplakat“ waren es immerhin 476 AfD-Wahlplakate. Jedes 4. zerstörte Wahlplakat gehört damit der Partei. Die AfD bleibt damit Hauptopfer von Attacken gegen Parteien in der BRD. Die Attacken gehen von Sachbeschädigungen, Diebstählen oder Beleidigungen bis hin zu Körperverletzungen. Linksextreme sind oft die Täter.

 

 

 

Selbstschutz jetzt! – Antifa-Banden zerschlagen!

Die AfD genügt sich selbst scheinbar in dieser Opferrolle. Bis zum heutigen Tage schützt sie ihre Mitglieder nicht genügend und bietet keine Selbstverteidigungsseminare für wehrhaft werden wollende Deutsche an.

Wir, die Partei “Der III. Weg”, haben kein Interesse an dieser Art des ständigen „mit der Bedrohung leben Müssens“ und an der Politik der angeblichen Alternative für Deutschland.

Selbstschutz bleibt daher ein wichtiges Ziel! Jeder kann in das Fadenkreuz der Antideutschen geraten, egal ob politisch engagiert oder nicht. Es ist daher unsere Aufgabe, Körper und Geist zu stärken, um uns und unsere Landsleute zu schützen. Antifa heißt in erster Linie Terror.

Unsere nationalrevolutionäre Partei „Der III. Weg“ fordert daher ein Ende des politischen Kuschelkurses mit Linksextremisten. Antifa-Banden gilt es zu zerschlagen. Öffentliche Mittel für linke Projekte gilt es zu entziehen, linke Strukturen zu verbieten.





  • Aber Hauptsache die größte Gefahr kommt von rechts…

    willi westland 21.02.2021
  • Die Antifa hat doch Protektion durch die Polizei . Ich erinnere an den Angriff auf Herrn Dasilver ! Im Dunkeln von mehreren Vermummten zusammen Geschlagen und die Leistung der Polizei geht gegen Null . Der Bomben Angriff auf ein Thor Steinar Laden wurde auch nicht aufgeklärt , aber die Polizei meldet das als Erfolg !

    Stefan Stolze 21.02.2021

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×