Zwickau: Ausländerpaar überfällt Rentnerin in ihrer Wohnung

Am vergangenen Donnerstagvormittag überfiel ein fremdländisches Verbrecherpaar eine Rentnerin im Zwickauer Stadtteil Marienthal in ihrer eigenen Wohnung. Die Seniorin rechnete mit einem Paketboten und öffnete nichtsahnend die Wohnungstür, woraufhin die beiden Räuber sie in die Wohnung drängten. Dort zeigten sie der verängstigten alten Dame einen Zettel mit der Aufschrift “Wir brauchen Geld” und durchsuchten anschließend die Wohnung. Erst nach 45 Minuten flüchteten die beiden ausländischen Täter mit 100 Euro Bargeld und Schmuck.

Zurück blieb eine verängstigte und aufgelöste Frau, der dieser Vormittag noch lange in böser Erinnerung bleiben wird.

Die Täterbeschreibung der flüchtigen Verbrecher: beide sprachen kein Deutsch – sie ist etwa 1,65 Meter groß mit schwarzem Kopftuch, er ca. 40 Jahre und 1,70 Meter.

Wir fordern eine kompromisslose und sofortige Ausweisung aller kriminellen Ausländer, um solche Taten zu verhindern, denn der Schutz unseres Volkes hat stets an erster Stelle zu stehen.





1 Kommentar

  • Anständige rüstige Deutsche, die aus diesen oder jenen Gründen nicht (mehr) im Arbeitsprozeß stehen und Zeit haben, könnten Überwachungs- und Schutzspaziergänge durchführen und dadurch Kriminelle abschrecken!

    Hans 30.03.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×