Aktivisten vom Stützpunkt München/Oberbayern bei Umweltaktion “Ramadama”

Am 10. April 2021 waren Aktivisten des Stützpunktes München/Oberbayern in den Gemeinden und Wäldern unterwegs, um an der Aktion “Ramadama” teilzunehmen.
Bei der Aktion geht es darum, Müll in der Natur und am Straßenrand aufzusammeln. Organisiert wird dies meist von den örtlichen Vereinen.
Wir als nationalrevolutionäre Aktivisten sind selbstverständlich an den Aktionen und auch abseits der festen Termine immer unterwegs, um unsere Umwelt und unsere Heimat zu schützen.

Für’s Vaterland – Bereit!
Für’s Volk – Bereit!
Für die Heimat – Bereit!





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×