Überfremdung verändert Eberswalde

Die schleichende Überfremdung macht auch vor der Kreisstadt Eberswalde im Landkreis Barnim keinen Halt. Im Stadtgebiet sieht man schon recht deutlich die negativen Auswirkungen der Überfremdung unserer Heimat.
Die täglich wahrnehmbaren Probleme unseres Volkes wurden in interessanten Gesprächen mit Anwohnern über randalierende Ausländer, soziale Ausgrenzung von deutschen Eltern, Kitaplätze zuerst für Asylbetrüger und überteuerte Mieten geäußert. Der Schuh drückt an vielen Stellen, nicht nur in Eberswalde.
Unser verteiltes Flugblatt “Kriminelle Ausländer raus!” kam hier passend in den großen Wohngebieten an.
10.000 Haushalte wurden damit bestückt.
Viele positive Rückmeldungen bei den Verteilaktionen sind der Lohn unserer politischen Arbeit und es wird auch in Zukunft aktivistisch weitergehen.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×