Frankreich: Ohrfeige für Macron (+Video)

Auf seiner Wahlkampftour durfte sich der französische Präsident Emmanuel Macron eine schallende Ohrfeige abholen, als er im südfranzösischen Drôme medienwirksam Hände von Zaungästen schütteln wollte. Ein junger Mann in khakifarbenem T-Shirt und einem dicken Bart unter der Schutzmaske verabreichte dem Präsidenten eine Ohrfeige, deren Aufklatschen auf allen Aufnahmen gut zu hören war. Nach Medienangaben rief der Mann dabei “Nieder mit der Macronie”. Sodann stürzten sich die Leibwächter auf den Täter und machten ihn dingfest. Er soll royalistischen Kreisen zuzuordnen sein. Der Medienaufschrei folgte prompt. Alle Parteien distanzierten sich einhellig von der Aktion.

Eigentlich kann Macron sich glücklich schätzen, auf diese Art und Weise nur eine verpasst bekommen zu haben. Manch ein Islamist würde sicher zu rabiateren Mitteln greifen. Aber dies widerfährt ja nur dem einfachen Franzosen und nicht der herrschenden Klasse in ihren Palästen.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×