Bamberger Oberbürgermeister Beschuldigter in zwei Strafverfahren

Der Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke ist in zwei Strafverfahren Beschuldigter.

Die Vorwürfe sind ungeheuerlich. So soll die SPD bei der Kommunalwahl 2020 offenbar rechtswidrig Adressen und Staatsangehörigkeiten von Bürgern vom Ordnungsamt erhalten und Wahlwerbung in der Muttersprache von Einwohnern verschickt haben.

Vorwürfe bezüglich Wahlbeeinflussung stehen also im Raum.

Ein ausführlicher Bericht folgt…





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×