Berlin: Ausländer randaliert in Hotel-Lobby

Am 4. September kam es in Berlin zu einem Zwischenfall mit einem aus dem Irak stammenden Ausländer. Dieser hatte mit einer Eisenstange in einer Hotel-Lobby randaliert und verletzte zudem einen Angestellten. Nach dem Eintreffen der Polizei schrie der Ausländer “Ich bringe alle Menschen um“. Dann habe er einen Zeigefinger in die Höhe gehalten und “Allah” gerufen. Die Gestik weißt auf ein islamistisches Tatmotiv hin.





1 Kommentar

  • Direkt raus mit dem!
    Aber so, wie man die Justiz der BRD kennt, wird man ihn zu unzurechnungsfähig erklären. Er ist bestimmt noch von seiner Reise nach Deutschland traumatisiert, der Arme…

    willi westland 16.09.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×