Dresden: Brandanschlag auf Haus von Islamkritiker

Vermutlich Linksextremisten haben in Dresden einen Brandsatz auf ein noch im Bau befindliches Einfamilienhaus geworfen. Dieses Haus gehört einem Politikwissenschaftler, der sich kritisch zum Islam geäußert habe und schon öfters Anfeindungen und Angriffen durch Linksextremisten ausgesetzt war. Der Angriff erfolgte am vergangenen Samstag gegen 3:30 Uhr mit einem Brandsatz, welcher auf den Balkon in der ersten Etage des Rohbaus geworfen wurde. Daraufhin sei ein Feuer ausgebrochen. Der dadurch entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Das polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum hat die Ermittlungen übernommen.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×