Südhessen gedenkt der Heimatvertriebenen

15 Millionen Deutsche wurden nach dem zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben. Aus Ostdeutschland (Ostpreußen, Ostpommern, Ostbrandenburg und Schlesien), dem Sudetenland und aus den deutschen Siedlungsgebieten Ost- und Südosteuropas. Wir vergessen unsere deutschen Gebiete nicht und gedenken der über 2 Millionen Toten durch Flucht, Deportation und Vertreibung.

Den Toten der Heimat!
Den Opfern der Vertreibung!
Verzicht ist Verrat!!!





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×