Tübingen: Fremdling begrabscht Frau am Schloßplatz

In Tübingen kam es erneut zu einer Sexualstraftat durch einen Fremdling. Die 25-jährige Geschädigte ging am 21. September 2021 gegen 02:50 Uhr die Freitreppe am Kleinen Schloßplatz hinunter und wurde dann von einem Fremdling angemacht und sogleich begrabscht. Daraufhin lief sie nach Hause und rief die Polizei.

Der Tatverdächtige ist auf freiem Fuß. Er wird als schwarzhaarig, 180 cm groß und dunkelhäutig beschrieben. Sein Alter wird auf 35-45 Jahre geschätzt.





1 Kommentar

  • Ja… ja, die dunkelhäutigen Grabscher.
    Ne safe, learn boxing

    Rainer 24.09.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×