Vertriebenengedenken im Hunsrück

Aktivisten aus dem Hunsrück haben am Wochenende einen Vertriebenengedenkstein in Cochem an der Mosel aufgesucht, etwas gereinigt und der Heimatvertriebenen gedacht.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×