Nach Angriff mit Messer: Polizei erschießt Ausländer

Nachdem er Polizeibeamte mit einem Messer attackierte, erschossen die Beamten einen aus dem Sudan stammenden Ausländer. Der Hergang der Geschehnisse fand Anfang Oktober in Stade (Niedersachsen) statt. Wie nicht anders zu erwarten, müssen sich die Beamten nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Totschlags auseinandersetzen. Der Sudanese war bereits davor der Polizei bekannt.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×