Tübingen: Syrer-Bande überfällt Passant

Am Montag, dem 11. Oktober wurde ein Passant in Tübingen von einer Horde Ausländer beraubt und mit einem Holzstock geschlagen. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen, unter anderem den Bruch einer Augenhöhle, und musste klinisch behandelt werden. Weitere Behandlungen werden erforderlich sein.

Die fünf syrischen Beschuldigten wurden nach einer Hausdurchsuchung dem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl erließ. Momentan befinden sich die Verdächtigen in Untersuchungshaft.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×