Ukraine: Marsch setzt sich in Bewegung

Der Marsch setzt sich, untermalt mit klassischer Musik, in Bewegung. Es geht in Richtung Innenstadt. Tausende Teilnehmer sind dabei, auch viele Nationalisten aus anderen europäischen Ländern.

Während der ersten Kundgebung sprach der Führer des Nationalkorps und der erste Kommandant des Asowschen Regiments, Andriy Biletskyi. Er betonte, dass die Ukrainer auch heute noch wie frühere Generationen für den ukrainischen Staat kämpfen.

 





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×