„Festung Europa bauen!“ – Polen baut 5 Meter hohen Zaun

Home/Ausland, Überfremdung (Ausländer/Asyl)/„Festung Europa bauen!“ – Polen baut 5 Meter hohen Zaun

Genug ist genug! Polen beginnt nun mit dem Bau einer fünf Meter hohen Grenzbefestigung. Die Zahl der illegalen Migranten und die illegalen Grenzübertritte sind der Auslöser dafür.

Neue Migrationswelle

Bereits seit Ende 2021 versuchen tausende Migranten, aus Weißrussland über die EU-Außengrenzen nach Polen oder in die baltischen Staaten zu gelangen. Ihr primäres Ziel ist die Einreise nach Deutschland. Dies führt regelmäßig zu frechen Asylforderungen und Straftaten.

Der weißrussische Machthaber Alexander Lukaschenko lässt gezielt Menschen aus Regionen wie dem Irak oder Afghanistan nach Minsk einfliegen, um sie dann als „Migrationswaffe“ für seine geopolitischen Erpessungsversuche zu verwenden.

 

 

Grenzen dicht

Unsere Partei „Der III. Weg“ setzt sich für eine restriktive Asylpolitik und einen effektiven Grenzschutz ein. Nun beginnt auch Polen mit dem Bau einer dauerhaften Barriere zum Schutz der Bevölkerung. Die Sperre ist fünf Meter hoch und mit Bewegungsmeldern bzw. Kameras ausgerüstet. Die Kosten belaufen sich auf mindestens 366 Millionen Euro.

1 Kommentar

  • Solange die Europäer nicht ernsthaft ihr Problem mit der Selbsausrottung durch Geburtenverhinderung lösen, könne sie sich sowas auch sparen: Diese Leute werden kommen, denn die Idee, daß der europäische Kontinent einfach unbewohnt bleibt, ist hanebüchen. Irgendwann kommen die auch nicht mehr als Bittsteller. Sondern als Eroberer.

    RW 07.02.2022
  • Polen macht es vor, wir müssen folgen!!!

    willi westland 07.02.2022
  • Das war auch überfällig !

    Stefan Stolze 07.02.2022
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×