Stuttgart: Denkmal zu Ehren Kaiser Wilhelm I. verhüllt

Anlässlich des sogenannten Katholikentages wird das Denkmal zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. auf dem Karlsplatz in Stuttgart mit einem roten Tuch verhüllt. Durchgeführt wird die Aktion vom „Kunstkollektiv“ ReCollect. Grund hierfür seien die nationalistischen Ansichten des ehemaligen Staatsoberhauptes. Fraglich ist aber, welche Rolle die Stadt Stuttgart bei dieser Aktion spielt, denn das Reiterstandbild gehört dem öffentlichen Raum.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×