Linksextremisten begehen Sachbeschädigungen in Magdeburg

Home/Kurznachrichten/Linksextremisten begehen Sachbeschädigungen in Magdeburg

Wenn es Nacht wird, dann trauen sich Linksextreme raus aus ihren Löchern, um ihre kriminellen Gedanken in Taten umzusetzen. So wurden in der letzten Woche von Linksextremisten wieder Schmierereien an Hausfassaden und Schaufenstern im Magdeburger Stadtteil Neustädter See gesichtet. Besonders auffällig im Norden von Magdeburg ist die linke Gruppierung „Linksjugend Magdeburg“.
Als Symbolik für die linke Gruppierung dient ein nach links gerichteter Pfeil, der sowohl bei Aufklebern sowie deren Grafiken zu finden ist. Ein nach links gerichteter Pfeil ist auch bei den von Linksextremisten verursachten Schmierereien häufig zu sehen. Ob es einen Zusammenhang mit der linken Gruppierung „Linksjugend Magdeburg“ gibt, lässt sich nicht ausschließen.
Um auf die Umtriebe von linksextremen Strukturen aufmerksam zu machen, verteilten Mitglieder unserer nationalrevolutionären Partei zahlreiche Flugblätter zum Thema „Stoppt den linken Terror in Deutschland!“ in dem betroffenen Gebiet.
Auch in Zukunft werden wir keine Straftaten von Linksextremisten unbeantwortet lassen.

LINKSEXTREME BANDEN ZERSCHLAGEN!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×