Bundesfamilienministerium wirbt für Menschenexperimente mit Kindern

Home/Politik, Gesellschaft und Wirtschaft/Bundesfamilienministerium wirbt für Menschenexperimente mit Kindern

Bekanntlich ist die jegliche biologische Realität leugnende antifaschistische Ideologie die größte kollektive Geisteskrankheit, die im 20. und 21. Jahrhundert Einzug in die Institutionen westlicher Staaten gefunden hat. Während man zuerst Homosexualität normalisierte und anschließend sogar Transsexualität nicht mehr als pathologische Abweichung von der Norm einer natürlichen sexuellen Entwicklung behandelte, will man jetzt vorpubertäre Kinder zu Versuchsobjekten für das Genderexperiment missbrauchen.

Das von den Volksfeinden der Partei „Die Grünen“ besetzte Bundesfamilienministerium schreckt im Zuge seiner Regenbogenagenda nicht einmal mehr davor zurück, Kinder dazu ermutigen zu wollen, sich riskanten hormonellen Behandlungen auszusetzen, um den natürlichen Prozess der werdenden Geschlechtsreife zu verzögern. Mit Pubertätsblockern, die in anderen Ländern der Welt zur chemischen Kastration von Sexualstraftätern verwendet werden, wollen die verbrecherischen Regierenden verhindern, dass sich heranwachsende Jugendliche weder in Richtung Frau noch in Richtung Mann entwickeln.

Auf der Internetseite des Bundesfamilienministeriums wird Jugendlichen zur Einnahme solcher hormoneller Medikamente geraten. Begründet wird dies mit der perversen Vorstellung, dass Heranwachsende über ihr „nichtbinäres“ Geschlecht, das in der utopischen Fantasie der Genderideologen natürlich nicht biologisch vorbestimmt sei, selbst bestimmen könnten. Mit dem Ausbleiben der pubertären Entwicklung hätten die Jugendlichen demnach „mehr Zeit“, sich dafür zu entscheiden, ob sie Frau, Mann oder gar beides oder nichts davon werden wollen. Weiterhin klärt das „Regenbogenministerium“, das nur noch dem Namen nach ein Familienministerium ist, Jugendliche darüber auf, wie diese ihren Namen auf Ausweisdokumenten ändern können, um sich eine neue Pseudoidentität zu verschaffen. Elterlicher Widerspruch wird hingegen als „Quatsch“ bezeichnet.

Der Wahnsinn im Spätstadium der verrottenden BRD-Gesellschaft nimmt ungeahnte Auswüchse an. Höchste Zeit also, dass eine nationalrevolutionäre Wende das notwendige Gegengift bereitstellt, um unserem Volk in einer dringend notwendigen Genesungskur alle krankhaften ideologischen Krankheitserreger des Liberalismus und Marxismus auszutreiben.

  • Liebe Redaktion,

    bitte den Link zu dieser ungeheuerlichkeit angeben.
    Habe es leider auf der Seite des Ministeriums nicht gefunden.
    Dafür jede Menge unglaublichen Schwachsinns, für den unsere Steuergelder verschwendet werden.
    Mein Blutdruck hat gerade pathologische Werte erreicht.
    Es ist für einen normalen Menschen einfach nicht mehr zu erfassen, wie krank diese Republik absurdistan ist.

    MkG
    Ralf

    Ralf 21.10.2022
  • was sagt Ihr zu der Verfassungsgebenden
    Versammlung.
    ?

    Bauer Maik 20.10.2022
  • Die Abartigkeit dieser kranken Ideologie ist
    unglaublich.
    Gottes Schöpfung zu verzerren wird Folgen haben.

    Bauer Maik 20.10.2022
  • Dieser Wahnsinn ist ein inhaltlicher Kernpunkt des Programms der momentanen US-Regierung. Das die Grünen den unreflektiert imitieren, sollte niemand verwundern. Schließlich ist das die «Wir wollen auch Amerikaner sein!»-Partei. In England haben sie grade eine Klinik, die sowas auch im Angebot hatte, dichtgemacht, um die Sicherheit von Kindern vor dieser Sorte «Medizinern» zu gewährleisten.

    RW 20.10.2022

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×