Busverkehr in Sachsen-Anhalt in Gefahr

Home/Kurznachrichten/Busverkehr in Sachsen-Anhalt in Gefahr

Wie lokale Medien berichten, warnen Sachsen-Anhalts private Busunternehmen vor der Reduzierung des Streckenangebots und einer zeitlichen Ausdünnung der Fahrpläne. Der Grund hierfür seien enorm gestiegene Kosten.

Björn Kunze, Vorsitzender des Verbandes der Omnibusunternehmer Sachsen-Anhalt (VSAO), sagte gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung: „Sollten in den nächsten Wochen jedoch keine finanziellen Ausgleichsmittel bereitgestellt werden, wird es unweigerlich zu nennenswerten Leistungsreduzierungen kommen müssen.“

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×