Reutlingen: Ausländermob überfällt Gaststätte

Home/Kurznachrichten/Reutlingen: Ausländermob überfällt Gaststätte

Nachdem einer Gruppe von Ausländern, bestehend aus vier Männern und einer Frau, der Zutritt zu einer Gaststätte in Reutlingen verwehrt wurde, griff der Mob kurzerhand die Gaststätte sowie Besucher mit Eisenstangen, Stöcken, Glasflaschen und Steinen an. Glücklicherweise wurde kein Opfer ernsthaft verletzt. Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags. Der Personengruppe wurde der Zutritt zu einer Lokalität im Bereich „Am Echazufer“ verwehrt. Zunächst kam es zu belanglosen Pöbeleien, bis sich die Gruppe mit den genannten Gegenständen bewaffnete.

Die männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben: 30 bis 38 Jahre alt, kräftige Statur, ca. 180 cm groß, teilweise mit Bart, dunklerer Teint.

Auch dieser Vorfall wird von unseren Aktivisten nicht unbeantwortet bleiben.

1 Kommentar

  • Der dunkle Teint lässt auf fröhliche Mittelmeerurlauber schließen.

    Jörg 20.10.2022

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×