Sachsen-Anhalt: Nicht auf flächendeckende Stromausfälle vorbereitet

Home/Kurznachrichten/Sachsen-Anhalt: Nicht auf flächendeckende Stromausfälle vorbereitet

Das Innenministerium Sachsen-Anhalts ist schlecht auf flächendeckende Stromausfälle vorbereitet. Aktuell gibt es in dem Bundesland nur neun Tankstellen, die auf Notstromversorgung zurückgreifen könnten. Nur Zeit fehlen auch verlässliche Erhebungen darüber, wie viele Patienten derzeit ohne Notstrom-Absicherung dialysiert oder künstlich beatmet werden.

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×