Ewig lebt der Toten Tatenruhm: Gedenken bei Köthen

Home/Kurznachrichten/Ewig lebt der Toten Tatenruhm: Gedenken bei Köthen

Zum Totensonntag trafen sich im Großraum der Bachstadt Köthen Mitglieder und Sympathisanten unserer nationalrevolutionären Partei „Der III. Weg“ gemeinsam mit freien Kräften, um der gefallenen Helden unserer deutschen Nation zu gedenken.

 

 

Die Zeremonie mit Fackelmarsch und Kranzniederlegung verlief störungsfrei.

Niemals werden wir vergessen und vergeben. Unrecht wird immer Unrecht bleiben und das Gute und Wahrhafte obsiegt.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

Folgt uns bei Telegram!
t.me/drittewegburgenlandkreis

 

 

 

 

 

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×