Nationalrevolutionäre Jugend im Mauerpark (Berlin) aktiv

Home/Jugend, Kurznachrichten/Nationalrevolutionäre Jugend im Mauerpark (Berlin) aktiv

Einst war hier der „Todesstreifen“ zwischen Ost- und West-Berlin, nun ist der historische Boden Berlins größte Naturoase und Sammelplatz nicht nur für Erholungsfreunde, sondern auch für Kriminelle. Unsere nationalrevolutionäre Jugend in Berlin war wieder im Park und hat den Ort etwas schöner gemacht. Nicht nur, dass geistige Umweltverschmutzung in Form von linksextremistischen Aufklebern entfernt wurde, auch der liegengelassene Dreck der degenerierten BRD-Jugend wurde symbolisch zusammengekehrt und im Anschluß vor einem Büro einer Regierungspartei abgeladen. Aufmerksam durchstreift wurde auch der angrenzende Flohmarkt, hier kam es in der letzten Zeit vermehrt zu Diebstahlsdelikten durch vornehmlich osteuropäische Banden. Berlin ist mittlerweile für alles bekannt, hauptsächlich auch im negativen Sinne. Unsere nationalrevolutionäre Jugend ist trotzdem bemüht, ihre Stadt dennoch nicht aufzugeben. Berlin bleibt stabil! Organisiere dich in der NRJ, melde dich und werde aktiv!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×