Volksaufklärung und Strukturaufbau in Südbrandenburg

Home/Kurznachrichten/Volksaufklärung und Strukturaufbau in Südbrandenburg

Seit Wochen sind Aktivisten und Unterstützer unserer Partei „Der III. Weg“ in Südbrandenburg unterwegs, um die Bürger verschiedener Städte über unsere politischen Ansichten aufzuklären.
Während nahezu alle Städte mit einem Bevölkerungsrückgang zu kämpfen haben, wird der Leerstand der Wohnsiedlungen mit Ausländern vorwiegend aus Osteuropa aufgefüllt.
Millionen Deutsche haben zuletzt ihre Betriebskostenabrechnung erhalten und wissen oft nicht, wie sie das noch bezahlen sollen.
Durch die gestiegenen Betriebs- und Mietkosten können sich immer mehr Deutsche immer weniger leisten.
Während Ausländern und Asylforderern die Wohnungen kostenlos zur Verfügung gestellt werden, muss die deutsche Bevölkerung immer mehr zahlen. Durch die weiter ansteigende Überfremdung kommt es mitunter zu Lärm, Vermüllung und ansteigender Kriminalität.

Auf die soziale Ungerechtigkeit und die Überfremdung unserer Heimat wurde mit tausenden Flugblättern u. a in Lübbenau, Vetschau, Lübben, Cottbus, Bestensee, Luckenwalde, Jüterbog, Waltersdorf, Wildau, Großziethen, Halbe und in angrenzenden Dörfern hingewiesen.

Willst auch Du Teil unserer Gemeinschaft werden? Dann werde aktiv für deine Brandenburger Heimat und melde dich bei uns!

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×