BaWü: Flugblattoffensive in Rielasingen fortgesetzt

Home/Kurznachrichten/BaWü: Flugblattoffensive in Rielasingen fortgesetzt

Nationalrevolutionäre Aktivisten setzten die im vergangenen Jahr begonnene Flugblattoffensive gegen Überfremdung in Rielasingen fort. Unzählige Flugschriften gegen die Überflutung unserer Heimat mit Asylforderern wurden in Briefkästen der Gemeinde unweit der Grenze zur Schweiz eingeworfen. 350 Asylanten hausen vor Ort in einer Leichtbauhalle, die eigens für die vermeintlichen Flüchtlinge errichtet wurde.

Unsere Aktivisten vor Ort nehmen eine weitere Überfremdung ihrer Heimat nicht widerspruchslos hin, sondern setzen dieser konsequenten Widerstand entgegen.

Ein detaillierter Bericht folgt in Kürze.

 

 

 

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×