USA plant ihre Folter und Morde von Deutschland aus

Seit Monaten recherchieren investigative Journalisten in der BRD über die Planung und Ausführung von völkerrechtswidrigen Mordaktionen der us-imperialistischen Streitkräfte hier im Lande. Die Reporter kamen nun zu dem erschreckenden Ergebnis: Deutschland ist Hauptaktionsfeld und Bestandteil der verbrecherischen US-Terrorarchitektur. Eine US-Geheimdienstfirma, die für den amerikanischen Geheimdienst "National Security Agency" (NSA) tätig ist, plante in Deutschland Kidnapping-Flüge für die CIA und hat zudem bis heute Millionenaufträge von der BRD-Regierung erhalten.

Die todbringenden US-Drohnen werden laut der Ergebnisse der Journalisten von Stuttgart und der US-Basis in Ramstein aus gelenkt. Die US-Besatzer ermorden damit Tausende von Zivilisten in Afrika und dem Nahen Osten, ohne jegliche völkerrechtliche Grundlage und trotz dem massiven Protest zahlreicher Länder und Bürgerrechtsgruppen. Zudem hat die Bundesregierung dem US-Geheimdienst CIA immer wieder Handynummern von vermeintlichen Zielpersonen geliefert, die später per Drohnen liquidiert wurden. Damit empfiehlt sich die BRD auch immer mehr als Anschlagsziel ausländischer Terroristen, die in ihren Heimatländern von den Gewaltakten der US-Amerikaner betroffen sind.

Unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung werden somit nicht nur alle Bürger in Deutschland, die hiesigen Politiker und Diplomaten von der NSA abgehört und bespitzelt, sondern auch der US-Terror mit dem Wissen der politischen BRD-Elite von deutschem Boden aus weltweit exportiert. Die diplomatischen Vertreter der US-Besatzer in Deutschland dementierten selbstredend Teile der Berichterstattung über ihre Terrorzentralen. Die Bundesregierung übt sich indes weiter in der Verschleierung von Informationen. Die maßgeblich an der Recherche beteiligten deutschen Journalisten kündigten indes an, in naher Zukunft und dichter Folge weitere Enthüllungsreportagen über den hier stattfindenden „Geheimen Krieg“ zu veröffentlichen.

Bild: Alexander Smulskiy / www.bigstockphoto.com





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×