Aktion "Schwarze Kreuze" – auch in München!

Für den 13. Juli 2015 hatten Aktivisten der Aktion "Schwarze Kreuze Deutschland" über die Facebook-Seite "A/s/k/d – Deutschen Opfern kein Vergessen" dazu aufgerufen, an all jene Deutschen zu erinnern, die nach 1990 von Fremdländern ermordet wurden. Da es keine verlässliche Erfassung der tödlichen Ausländergewalt gegen Deutsche gibt, schwanken die Opferzahlen je nach Quelle zwischen 3.500 und 7.500 Opfern. Dass der Deutschenhass gerade bei ausländischen Jugendlichen weit verbreitet ist, zeigen diese Zahlen allemal.

Anlässlich diesen Aufrufs machten sich auch in München und den umliegenden Gemeinden Deutsche, die es auch noch sein wollen, auf und platzierten an zahlreichen Orten schwarze Kreuze mit Inschriften, die auf den Hintergrund der Aktion hinweisen.

Im folgenden dokumentieren wir den Aufruf der Aktion "Schwarze Kreuze Deutschland":

>>>Der neue Volkstrauertag der Deutschen<<<

Auch deutschen Opfern kein Vergessen!!!

Am 13.07.2014 machten es sich stolze Patrioten landesweit zur Aufgabe, an 4.500 durch Ausländer getöteten Deutschen seit 1990 zu erinnern.
Sie zogen mit der Hilfe vieler Freunde und Unterstützer aus allen Bundesländern durch das Land und stellten hunderte schwarzer Kreuze im Gedenken an unsere deutschen Opfer auf, über die Heute niemand mehr spricht! Ganz im Gegensatz zu Opfern anderer Herkunft…

Auch deutsche Opfer müssen Unvergessen bleiben!!!

Auch wir brauchen einen Tag, um an unsere Liebsten zu erinnern!
Auch für unsere Freunde, unsere Familien, unsere Kinder, ja für uns Deutsche sollte es wenigstens einen Tag zum trauern geben.

Es wäre der Wahnsinn, wenn auch in diesem Jahr, Hand in Hand ein Zeichen gesetzt werden würde und jeder am 13.07.2015 diese Aktion untersützt.

Auf dem Kreuz könnte stehen…

DEUTSCHEN OPFERN KEIN VERGESSEN!!!

Wo immer es Euch möglich ist.

Macht Fotos davon und sendet sie uns per p.N., mit gekennzeichnetem Bundesland. Es werden alle Bilder veröffentlicht, sofern sie nicht "Verfassungs"widrig sind.

Lasst die Aktion vom 13.07.2014 nicht umsonst gewesen sein. Der Anfang wurde gemacht, nun ist es an uns, dies fortzusetzen. Gerade hier und jetzt, wo der Zusammenhalt der einzige Halt in dieser schweren Zeit ist.

Wir dürfen NICHT AUFGEBEN! Jedes Kreuz zählt!

Wenn nun jeder nur ein einziges schwarzes Kreuz am 13.07.2015 vor seiner Tür aufstellen würde, wäre dies eine Aktion die es so in Deutschland seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat.

Dies wäre wie ein gemeinsames zeigen des Mittelfingers für die Verräter an unserem Volk!

Es grüßen Euch treue Patrioten