Systemkritische Verteilung in Zwickau

Ortseingang Zwickau

Ortseingang Zwickau

Im westsächsischen Zwickau wurden am Freitag den 05.02. mehrere hundert Flugblätter zum Thema Schaffung eines Deutschen Sozialismus verteilt. Gezielt wurde hierfür die Plattenbausiedlung Neuplanitz am Rande der Stadt ausgewählt. Hier hielt in den vergangenen Jahren mehr und mehr die Tristesse und die graue Wirklichkeit der BRD Einzug. So verringerte sich die Einwohnerzahl seit dem Jahr 2000 von damals noch etwas über 12.000 auf rund 6.000 Menschen.

Trostlosigkeit und Überalterung bestimmen heute in weiten Teilen diesen Zwickauer Stadtteil der in Zeiten der DDR aus dem Boden gestampft wurde und 1989 noch über 20.000 Menschen als zuhause diente.

Die BRD interessiert sich nicht für die Menschen, man überlässt sie ihrem Schicksal und bietet auf der anderen Seite für Millionen art- und kulturfremde Asylanten Rundum-Sorglos-Pakete sowie renovierte oder neu errichtete Unterkünfte.

Zugleich dient die etablierte Politik in unserem Land längst nur noch den Interessen der Wirtschaft und kapitalistischer Großkonzerne, während der Mensch zunehmend auf der Strecke bleibt und für sie nur noch als Humankapital von Bedeutung ist.

Verteilung in der Zwickauer Plattenbausiedlung Neuplanitz

Wir von der nationalrevolutionären Partei "Der III. Weg" fordern daher als Alternative zum volksfeindlichen System der BRD die Schaffung eines Deutschen Sozialismus, in dem die Politik sich voll und ganz dem deutschen Volk und dem Land verpflichtet.

Getreu dem Leitspruch, der groß am Berliner Reichstag prangt: „Dem Deutschen Volke“.