Tony Gentsch spricht zum Heldengedenken in Wunsiedel

„Tot sind nur jene, die vergessen werden!“, lautet wieder das Motto für das am Sonnabend, den 18. November 2017, ab 16.00 Uhr stattfindende traditionelle Heldengedenken in der Märtyrerstadt Wunsiedel. Dort wollen wir gemeinsam unserer gefallenen Soldaten, der zahl- und oft namenlosen Bomben- und Vertreibungstoten der Weltkriege und aller anderen Opfer gedenken, die für den Fortbestand unseres Vaterlandes und für ein freies Europa ihr teures Leben ließen. Neben Matthias Fischer wird auch der stellv. Gebietsleiter “Mitte”, Tony Gentsch, in Wunsiedel sprechen.

Aufruf und weitere Informationen HIER.





  • Liebe Kameraden, ein kleiner grundsätzlicher Hinweis: “gedenken” verlangt den Genetiv, also: wir gedenken der Toten, des Mannes usw.
    Wir sind gut heimgekommen, es war würdig und schön.
    Heil Euch
    Edda

    Edda 19.11.2017
    • Wir werden es verbessern. Vielen Dank für den Hinweis.

      admin 19.11.2017
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×