Verteilung gegen Kinderschänder in Grünhain (Erzgebirge)

Home/Kurznachrichten/Verteilung gegen Kinderschänder in Grünhain (Erzgebirge)

Im erzgebirgischen Grünhain-Beierfeld geht die Angst um. Ein Kinderschänder ist dort auf freiem Fuß und die Bürger des kleinen Ortes sind in heller Aufregung.
Anlass genug für Aktivisten vom „III. Weg“-Stützpunkt Westsachsen am heutigen Sonntag vor Ort aufzuklären und Hunderte Flugblätter mit der Forderung nach härteren Strafen für Kinderschänder zu verteilen.

Ein ausführlicher Artikel folgt.

 

1 Kommentar

  • Man kann ja bei dem Kinderschänder mal einen Besuch durchführen, wo der Mann über die Folgen einer erneuten Straftat zum Nachteil unserer Kinder aufgeklärt wird und ihm die Gewissheit geschenkt wird, das alles, was er tut, nicht unregistriert bleibt! Diese Vorgehensweise soll zuweilen Wunder wirken.

    Kai 29.01.2018
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×