Berlin: Raub in Kaufland Filiale vereitelt!

Home/Kurznachrichten/Berlin: Raub in Kaufland Filiale vereitelt!

Heute Morgen gegen 10 Uhr versuchten zwei osteuropäische Junkies, Alkohol in der Kaufland Filiale Adlershof auf rabiate Art und Weise zu entwenden. Als diese nämlich vom Personal erwischt wurden, zog einer der importierten Straftäter eine Spritze und bedrohte die Kauflandangestellten. Vom Gebrüll und Geschrei aufmerksam geworden, kamen noch Bauarbeiter, die gerade ihre Frühstückspause im Markt abhielten, dazu und fixierten den ausländischen Räuber am Boden. Darunter auch Mitglieder unserer Partei „Der III. Weg“, die es schafften, die Spritze sicherzustellen. Die Straftäter wurden im Anschluss der Polizei übergeben. Für ihren selbstlosen Einsatz gilt allen Beteiligten großer Respekt. Hier hat sich wieder mal gezeigt, wie wichtig es ist, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und sich nicht zu schade zu sein, anderen zu helfen. Die Zeiten in Deutschland werden nicht besser durch nichts tun. Darum tun wir also was, damit sich was ändert.

  • Ein engagiertes Eingreifen unter Gefahr für Leib und Leben von Rechts statt psychsozialem Verständnisgequatsche von Links. Aber dieser Akt der Verteidigung ist den Systemmedien wieder mal keine Zeile wert!

    LoZenge 11.02.2018
  • Überall das Gleiche mit den Asylanten.

    Wir brauchen Bürgerwehren, und zwar überall. Die BRD, und alle ihre Organe, arbeitet nicht für das deutsche Volk, sondern gegen es. Seit Anbeginn.

    Die vorbildlichen Nationalen Streifen des Dritten Weges werden eine Lawine lostreten. Denn immer mehr Deutsche wachen auf. Wir brauchen nicht auf Mehrheiten zu hoffen, aber auf eine kritische Masse an aufrechten Deutschen. Die wird bald erreicht sein und die wird es richten! Vermutlich ist der Dritte Weg federführend bei.

    Für Gott und fürs Vaterland!

    Epochenwandler 08.02.2018
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×