Nürnberg: Flugblatt-Verteilung nach bewaffnetem Raub durch junge Ausländer in Laufamholz

Home/Kurznachrichten/Nürnberg: Flugblatt-Verteilung nach bewaffnetem Raub durch junge Ausländer in Laufamholz

Aktivisten unserer Partei verteilten heute in Nürnberg Laufamholz Flugblätter gegen die Auswirkungen der verfehlten Einwanderungspolitik. Am 21. Januar 2017 wurde in der Laufamholzstraße an einer Bushaltestelle ein 16-jähriger Jugendlicher von zwei 14-jährigen Jungkriminellen mit ausländischen Wurzeln überfallen. Die beiden Räuber bedrohten ihr Opfer mit einem Messer und zwangen es zur Herausgabe von Geld und Mobiltelefon. Als der 16-Jährige die Flucht ergreifen wollte, traktierten ihn die Täter mit Schlägen und Tritten. Die Nürnberger Polizei konnte die kriminellen Ausländer jugendlichen Alters mittlerweile ermitteln. Bei der nachlässigen Kuscheljustiz in der Bundesrepublik bezüglich ausländischen Tätern ist jedoch nicht zu erwarten, dass sie einer gerechten Strafe zugeführt werden.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×