Aktion vom Stützpunkt Mittelsachsen

Im März 2018 fanden sich lokale Aktivisten unserer Partei „Der III. Weg“ mit Familienangehörigen am Gefallenendenkmal in Leisnig in Mittelsachsen ein, um die Spuren des Ungeistes unserer Zeit an diesem Ort des Gedenkens zu beseitigen. Es wurden Säcke voller Müll und Unrat eingesammelt, von den Wegen Laub und Äste entfernt und das Denkmal von Moos befreit. Anschließend wurde nach getaner Arbeit der Gefallenen beider Weltkriege gedacht.

„Ein Volk ist nur soviel wert, wie es mit seinen Toten umgeht“ – Dieser viel zitierte Satz bewahrheitet sich besonders an solchen Tagen.

Wir werden wiederkommen, immer dort, wo Stadt und Kommune versäumen, sich um die Denkmäler unserer gefallenen Helden zu kümmern.

Fürs Vaterland? – Bereit!

Fürs Volk? – Bereit!

Für die Heimat? – Bereit!