US-Gewichtheberverband schließt „Transgender“ von Frauenwettkämpfen aus

Home/Kurznachrichten/US-Gewichtheberverband schließt „Transgender“ von Frauenwettkämpfen aus

 

Der US-Gewichtheberverband hat entschieden, „Transgender“, die von Mann zur Frau gewechselt haben, nicht mehr an Frauenwettkämpfen zuzulassen. Diese weisen nämlich, natürlich naturbedingt, eine kräftigere Muskelstruktur auf. Darunter leide die Fairness im Gewichthebersport.

Was für den natürlichen Menschenverstand völlig plausibel ist, stellt für Gendermainstreaming-Propagandisten ein Problem dar. Daher möchten vermeintliche Kämpfer für Menschenrechte den Fall juristisch prüfen lassen.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×